HERZOG Gesetzliche Wartung

Sicherheitsüberprüfung für Kälteanlagen mit F-Gasen

Jährliche Sicherheitsüberprüfung gemäß §22 der 305. Kälteanlagenverordnung, sowie periodische Sicherheitskontrolle gemäß § 5. (4), (5) und (7), entsprechend der Sonderbestimmungen der Anlage 3, Abs. 2.1 bis 2.4 der 420. Druckgeräteüberwachungsverordnung, inklusive der wiederkehrenden Dichtheitskontrollen laut Verordnung (EG) Nr.: 1005/2009 Artikel 23 und (EG) Nr. 517/2014, Artikel 4 und 6 nach ÖNORM EN 378 Teil 1 bis 4.

 Inkludierte Leistungen:

  • Überprüfung und Auslösung der mechanischen Sicherheitseinrichtungen
  • Überprüfung und Auslösung der elektrischen Sicherheitseinrichtung
  • Betriebsmittel-Füllstandkontrollen (Kälteöl, Kältemittel, Trägermedium
  • Konzentrationsprüfung des Trägermediums (Sole, Frostschutz)
  • Ölsäuretest mit Testrohr oder Ölsäuretest (ausgenommen vollhermetische Verdichter)
  • Saugdruck / Heißgas / Sauggastemperatur am Verdichter
  • Prüfung Abtau- Abfluss- und Ölsumpfheizungen
  • Messen der Stromaufnahme des Verdichters
  • Messen der Überhitzung
  • Prüfprotokolle aufnehmen der allgemeine Anlagenfunktions- und Zustandskontrolle
  • Prüfbucheintragung / Prüfplaketten erneuern
HERZOG Wartungsarbeiten Kältetechnik
Bild: HERZOG - Monteur bei Wartung

 

Hinweis:

Arbeiten an Kälte- und Klimaanlagen sowie an Wärmepumpen dürfen nur von zertifizierten Unternehmen und Personen laut EU-Verordnung (EG) Nr. 517/2014 Artikel 10 und (EG) Nr. 303/2008 (Qualifikation der Kat. 1 bis 4) sowie laut ÖNORM EN 13313 (Kat. A, B, C) erfolgen.