Bruthitze? Kältetechnik HERZOG Kälte Klima

Bruthitze? Berta weiß Bescheid! Bäcker und Produktionsbetriebe bleiben bei jeder Hitze kühl

Den Großteil der Energie in Bäckereien beansprucht das Backen, gefolgt von der Raumwärme und der Kühlung. Dies ist vergleich mit vielen anderen Produktionsprozessen, die eine kontrollierte Produktionsumgebung, oder gekühlte Produkte benötigen.

Abwärme fällt in Handwerks- und Industriebetrieben, bei Produktionsprozessen oder beim Betrieb von Gebäuden und Nebenanlagen an. Die Abwärmequellen sind dabei sehr unterschiedlich und reichen von Raumlufttechnischen Anlagen über Elektromotorsysteme bis hin zu Prozessanlagen (Trockner, Öfen, Kessel).

Die Abwärme kann an bestimmte Medien gebunden sein oder diffus über die Oberfläche abgegeben werden. Dabei ist die an Medien gebundene Abwärme deutlich leichter zu nutzen.

Eingesetze Komponenten zur Wärmerückgewinnung:

Wärmetauscher kommen bei jedem Wärmeübertrag von einem Medium auf ein anderes zum Einsatz. Durch Wärmetauscher wird die Abwärme direkt oder indirekt  übertragen. Dabei entzieht der Wärmetauscher dem Abwärmestrom die Wärmeenergie, die dann zur Erwärmung eines eintretenden Stoffstroms genutzt wird. Voraussetzung hierfür ist, dass die Temperatur der Wärmequelle über der Eintrittstemperatur des zu erwärmenden Mediums liegt. 

Eine Wärmepumpe wird bei der Abwärmenutzung dann eingesetzt, wenn die Temperatur der angefallenen Abwärme zu gering ist und auf ein höheres Temperaturniveau angehoben werden muss. 

Wenn Wärmeangebot und Wärmebedarf zeitlich nicht deckungsgleich sind, ist oftmals ein Einsatz von Wärmespeicher sinnvoll. Bei Wärmespeichern wird die Abwärme meist über einen Wärmetauscher auf ein Speichermedium übertragen. Bei der Nutzung der gespeicherten Wärmeenergie wird diese vom Speichermedium über den Wärmetauscher wiederum abgegeben. Es sind grundsätzlich drei Systeme zu unterscheiden: 

  • Wärmespeicherung als sensible (fühlbare) Wärme (häufigste Anwendung):Das Speichermedium verändert durch Wärmezufuhr seine Temperatur
  • Wärmespeicherung als latente Wärme:Das Speichermedium verändert durch Wärmezufuhr seinen Aggregatzustand (meist "fest" zu "flüssig"), nicht aber die Temperatur
  • Wärmespeicherung als chemische Energie:Speicherung von Wärme durch endotherme Reaktionen (Abgabe der Wärme durch exotherme Reaktionen)
Bruthitze? Kältetechnik Produktion
Bild: Branchenfolder Bäckerei (www.publicconsulting.at)
HERZOG WRG Kältetechnik
Bild: Wärmerückgewinnung Bäckerei
HERZOG WRG Bäckerei
BILD: HERZOG Freecooling Bäckerei